CLUBNACHRICHTEN

JANUAR 2011 UNSER ZIEL – SAVOGNIN (SKITAG 2011)

29/01/2011 Clubausflüge Simon

Weil es letztes Jahr so toll war und weil die Tageskarte immer noch günstig ist habe ich mich nach ein paar Telefonaten entschieden, den Skitag 2011 wieder in Savognin durchzuführen.

Am Samstag morgen, 29.Januar waren alle pünktlich beim vereinbarten Treffpunkt ausser Hans, der seine Skijacke nicht zuhause hatte und diese am Morgen noch kurzfristig auftreiben musste.

Viel Schnee konnte man nicht erwarten. Als ich während der Fahrt in der Surselva die Hänge betrachtete, war ich dann aber doch etwas beunruhigt: mit so wenig Schnee hatte ich dann doch nicht gerechnet. Als wir um ca 8h30 In Savognin ankamen sah es dann nicht besser aus. Nach der ersten Fahrt auf der FIS Piste Fugna waren die Zweifel dann aber verflogen. Die Pisten waren in einem guten Zustand (natürlich auch dank Kunstschnee). Der Kunstschnee war sehr griffig und überhaupt nicht eisig. Leider war es zu Beginn noch bewölkt, so dass die Sicht nicht so gut war; dies änderte sich dann aber bald zum Guten im Verlauf vom Vormittag.

Peter hat uns am Mittag einen Tisch im Restaurant „Steiva“ in Tigignas reserviert. Das Essen hat allen gut geschmeckt. Am Nachmittag sind wir hauptsächlich am Piz Cartas gefahren. Die Piste „Cartas“ ist im oberen Teil einfach der Hammer: Ein schönes Gefälle aber trotzdem breit präpariert. Zudem hatte es eher wenig Leute auf dieser Piste und der Schnee war hier in diesen Höhenlagen (> 2000m) reiner Naturschnee. Ferdi hatte seinen Spass daran als letzter zu starten um dann möglichst viele zu überholen: Viel Vorsprung konnte er allerdings niemandem lassen: die gefahrenen Tempi waren hoch!

Evelyne und Peter haben uns nach dem Skifahren noch zu sich in Cunter eingeladen und einen tollen Zvieri mit Wein, Röteli, Fleischplatte, Käse, Nusstorte und Kaffee offeriert! Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an Evelyne und Peter!

Nächstes Jahr wird dann Herbert den Schneetag organisieren, ich freue mich auf jeden Fall wieder darauf!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar