CLUBNACHRICHTEN

OKTOBER 2010 „MORNING GLORY – FEELING“ AM PIZOL

24/10/2010 Clubausflüge Simon

Nachdem wir am Samstag, 9.Oktober noch zu fünft im Prättigau waren, „durften“ am Sonntag nicht mehr alle Fliegen gehen. (Ausgenommen natürlich Ferdi, aber der war ja schon am Samstag mit seiner gedrosselten 650er direkt in den Bregenzerwald gedüst.) Somit waren dann halt nur noch die beiden Singles Hans und Simon am Fliegen.

Um ca. 10h45 waren wir an der Talstation der Pizolbahn, allerdings nicht alleine, ca. 10 min mussten wir sicher anstehen. Am Morgen war auch Sargans noch komplett unter einer Hochnebeldecke, als wir aber mit der Bahn hochfuhren hatte es nur am Hang etwas grössere Wolkenbänke.

Oben an der Pizolhütte haben wir uns zu zwei Pizolern dazugesetzt und ich habe mir einen Schokoladekuchen gegönnt, Hans wollte nicht schon wieder was essen. Da der Wind ziemlich zügig aus Süden kam sind wir wie die Pizoler auf Höhe der alten Pizolhütte hinten raus gestartet. Zum Soaren war es dann aber doch etwas zuwenig. Als ich dann auf der Ragazer Seite zum ersten Mal ins Tal sah, wurde ich kurz etwas nervös: Auf der Hangseite hatte es inzwischen eine kompakte Hochnebeldecke.

Leider mussten wir somit in die Flughafenzone Bad Ragaz einfliegen; es blieb uns nichts anderes übrig. Über dem Landeplatz Wangs war es dann ziemlich ruppig: Bise lässt grüssen. Nochmals ein toller Herbst-Flug: Immer wieder schön über ein Hochnebelmeer zu fliegen! Lächelnd (Unten hat es noch ein paar Bilder)

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar